Jänner Feber März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember

Baum auf Hausdach

11. DEZEMBER 2017 - EINSATZ 103
BAUM AUF HAUS
DACH

Kurz vor 13:00 Uhr wurde durch die FF St. Michael das Rüstfahrzeug mit dem Kran angefordert.

Eine zufällig im Feuerwehrhaus anwesende Mannschaft rückte umgehend an die Einsatzadresse nach St. Michael aus.

Der schwere Föhnsturm hatte eine Fichte entwurzelt, die auf ein Hausdach stürzte. Mithilfe des Krans konnte der Baum vom Dach gehoben werden.

Im Einsatz standen 3 Mann mit einem Fahrzeug bist ca. 14:00 Uhr.

 

08. DEZEMBER 2017 - EINSATZ 102
PKW-BERGUNG IN SEETAL

Die Feuerwehr Tamsweg rückte nach Anforderung durch die Polizei um 18:34 Uhr mit 2 Fahrzeugen und 7 Mann zu einer PKW-Bergung auf die B96 in den Ortsteil Seetal aus

Bei winterlichen Fahrverhältnissen war ein Lenker in einer starken Linkskurve von der Fahrbahn in den Graben gerutscht, verletzt wurde dabei niemand.

Der PKW wurde mithilfe des Krans zurück auf die Fahrbahn gehoben, anschließend konnte der Lenker seine Fahrt fortsetzen, der Einsatz war um 19:00 Uhr beendet.

PKW-Bergung in Seetal

 

PKW-Bergung in St. Michael

05. DEZEMBER 2017 - EINSATZ 101
PKW-BERGUNG IN ST.MICHAEL

Um 18:30 Uhr wurde RÜST Tamsweg zu einer Fahrzeugbergung nach St. Michael gerufen.

Eine Lenkerin war mit ihrem Wagen beim Rückwärtsfahren in ein Bachbett gestürzt. Die FF St. Michael befreite die Lenkerin.

Das Unfallfahrzeug wurde mithilfe des Krans zurück auf die Straße gehoben.

Der Einsatz war um 19:15 Uhr abgeschlossen, im Einsatz standen 3 Mann.

>>> FF St. Michael

 

05. DEZEMBER 2017 - EINSATZ 100
AUFRÄUMARBEITEN NACH VERKEHRSUNFALL

Ein Lenker hatte auf der B95 Höhe Gewerbegebiet Tamsweg die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, kam auf das Bankett, rammte einen großen Straßenwegweiser und fuhr über die Böschung in das angrenzende Feld.

Verletzt wurde dabei niemand, allerdings wurde die Ölwanne aufgerissen und es traten Betriebsmittel aus.

Die FF Tamsweg rückte um 15:00 Uhr mit 2 Fahrzeugen und 9 Mann aus und säuberte die Unfallstelle. Der Einsatz war nach ca. 1 Stunde abgeschlossen.

Aufräumarbeiten nach Verkehrsunfall

 

Bergung in Thomatal

30. NOVEMBER 2017
BERGUNG PICK-UP MIT KOMPRESSERANHÄNGER IN THOMATAL

In Thomatal war ein Pick-up mit Kompresseranhänger aufgrund falscher Bereifung von der Fahrbahn abgekommen.
Bei unserem Eintreffen war das Fahrzeug bereits durch die FF Thomatal gesichert und die Unfallstelle abgesichert.
Der Pickup wurde mithilfe der Winde Thomatal und von Kran Tamsweg zurück auf die Fahrbahn gezogen, anschließend konnte der Anhänger geborgen werden.
Im Einsatz standen 7 Mann der FF Thomatal und 3 Mann der FF Tamsweg bis ca. 07:45 Uhr.

>>> Einsatzbilder

 

24. NOVEMBER 2017
TÜRÖFFNUNG HILFLOSE PERSON

Nach Anforderung durch das Rote Kreuz rückte die FF Tamsweg um 08:03 Uhr zu einer Türöffnung in die Amtsgasse aus.

Eine Person war in der Wohnung gestürzt und konnte aus eigenen Kräften nicht mehr selbst aufstehen, die Wohnungstür war von innen verschlossen. Die Tür wurde innerhalb kürzester Zeit geöffnet und damit ein Zugang für die Mannschaft des Roten Kreuzes geschaffen.

Um 08:23 Uhr war der Einsatz für die 10 Mann, die mit 3 Fahrzeugen vor Ort waren, beendet.

Türöffnung Amtsgasse

 

20. NOVEMBER 2017
WOHNUNGSÖFFNUNG MIT VERLETZTER PERSON

Die FF Tamsweg wurde von der Polizei über eine Wohnungsöffnung informiert. Darauf rückten 3 Mann mit dem Rüstfahrzeug zur Einsatzadresse die neben den Feuerwehrhaus lag aus.

Wir kletterten über die Steckleiter zum Fenster und konnten eine Verletzte Person am Boden liegend erkennen wodurch das Fenster gewaltsam geöffnet wurde. Die Person wurde vom Notarzt erstversorgt und ins Krankenhaus Tamsweg gebracht.

Im Einsatz standen 3 Mann der Feuerwehr, die Polizei und das Rote Kreuz.



19. NOVEMBER 2017
VERKEHRSUNFALL IN UNTERNBERG

Die Feuerwehren Unternberg und Tamsweg wurden um 19:00 Uhr durch die LAWZ Salzburg zu einem VU mit eingeklemmter Person auf die B96 bei KM 81,4 alarmiert.

Ein Lenker war bei winterlichen Straßenverhältnissen mit seinem PKW von der Fahrbahn abgekommen, gegen einen Wasserdurchlass geprallt und hatte sich überschlagen.
Die Befreiung erfolgte mithilfe von hydraulischem Rettungsgerät, die weitere Versorgung durch RK und Notarzt.
Die FF Tamsweg war mit 3 Fahrzeugen und 16 Mann vor Ort.

>>> Einsatzbilder

VU Unterberg

 

Winterschulung Salzburg AG

WINTERSCHULUNG - GEFAHREN BEI EINSÄTZEN MIT ELEKTRIZITÄT

Gruber Thomas von der "Salzburg AG"  und selbst aktives Mitglied in unserem Löschzug Mörtelsdorf vermittelte in einem ca. 1,5 stündigen Vortrag die Gefahren und Unterschiede von "Nieder-Normal-und Hochspannung", sowie die Unterschiede zwischen "Erd-und Kurzschluss". 
Dieser Vortrag, bei dem auch Szenarien in Form von Bildern und Videos eingebunden waren, zeigte klar, wie wichtig es ist, dass bei Feuerwehreinsätzen im Bereich elektrischer Anlagen einerseits immer mit der Gefahr durch Spannung gerechnet werden muss und andererseits, die erforderlichen Sicherheitsabstände einzuhalten.

Erst wenn fachkundiges Personal des Energiebetreibers vor Ort ist, dürfen weitere Einsatzschritte in Absprache mit diesem gesetzt werden. Wir bedanken uns bei Thomas für diese ausführliche und interessante Schulung.

 

06. NOVEMBER 2017
LKW-UNFALL IN RAMINGSTEIN

Am Nachmittag wurde Rüst Tamsweg um 13:22 Uhr zur Unterstützung der FF Ramingstein alarmiert. Der Fahrer eines Holz-LKW war von der Karneralmstraße abgekommen und in ein Bachbett gestürzt. Der Lenker wurde dabei in seinem Führerhaus eingeklemmt war aber ansprechbar.

Durch die Zusammenarbeit aller Rettungsorganisationen, Feuerwehr, Rotes Kreuz mit Notarzt, Bergrettung, Polizei sowie Privatfirmen konnte der Verunfallte nach ca. 2,5 (!) Stunden aus dem Führerhaus befreit und zur weiteren Versorgung in das LKW Tamsweg verbracht werden.

>>> FF Ramingstein
>>> Einsatzbilder

LKW-Unfall in Ramingstein

 

Baum auf Straße

06. NOVEMBER 2017
MEHRERE EINSÄTZE
NACH ERSTEM SCHNEEFALL

Die FF Tamsweg wurde am Montagmorgen bzw. am -vormittag zu 3 Einsätzen alarmiert: Um 03:42 Uhr blockierte ein Baum die B96 im Ortsteil Seetal. Um 07:26 Uhr galt es - ebenfalls auf der B96 in Seetal - einen PKW, der ohne Winterreifen unterwegs war, aus dem Straßengraben zu ziehen.

Und um 09:43 Uhr war ein PKW auf der L262, der Prebersee Landesstraße von der Fahrbahn abgekommen. Jeder Einsatz war nach ca. 1 Stunde abgeschlossen. Im Einsatz standen jeweils 7 Mann mit 2 Fahrzeugen, auf Bereitschaft waren ca. 10 Mann.

>>> Einsatzbilder

 

02. NOVEMBER 2017
TÜRÖFFNUNG

Um 17:25 Uhr rückte die Feuerwehr Tamsweg zu einer Türöffnung aus. Ein Kind hatte die Eltern aus der Wohnung ausgesperrt. Die Wohnung wurde durch ein gekipptes Fenster geöffnet.


Der Einsatz konnte nach 30 Minuten beendet werden.
 

Symbolbild




Person in Notlage

02. NOVEMBER 2017
PERSON IN NOTLAGE

Am 2. November 2017 wurde die Feuerwehr Tamsweg um 12:51 Uhr. mit dem Stichwort „Person in Notlage“ in die Kuenburgstraße gerufen.

Eine Person war nach einem internistischen Notfall im 3. Obergeschoß zusammengebrochen und benötigte medizinische Hilfe. Nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz und den Notarzt wurde die Patientin schonend über die Drehleiter gerettet und unter Aufbau eines Sichtschutzes in den Rettungswagen verbracht.

Der Einsatz war nach ca. 30 Minuten abgeschlossen, im Einsatz standen 14 Mann mit 3 Fahrzeugen.