Jänner Feber März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember

09. DEZEMBER 2018
PKW-BERGUNG IN SEETAL

Bei starkem Schneefall verlor ein Lenker auf der B96 in Seetal in der sogenannten "Wendl-Drah" die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte in den Straßengraben. Das Fahrzeug saß dabei mit dem Unterboden auf einem Wasserdurchlaß auf.

Mithilfe von Kran und Hebekreuz wurde der PKW zurück auf die Fahrbahn gehoben, während der Bergung musste die B96 für ca. 30 min gesperrt werden.
Im Einsatz standen 7 Mann mit 2 Fahrzeugen von 20:06-21:15 Uhr.

>>> Einsatzbilder

PKW-Bergung in Seetal

 

PKW-Bergung Atzmannsdorf

08. DEZEMBER 2018
PKW-BERGUNG IN ATZMANNSDORF

In den frühen Morgenstunden rückte der technische Zug mit 2 Fahrzeugen und 6 Mann in den Ortsteil Atzmannsdorf aus.

Bei winterlichen Fahrbedingungen war ein Lenker von der B96 abgekommen und in den Graben gestürzt. Verletzt wurde dabei niemand.

Mithilfe von Kran und Hebekreuz konnte das Unfallfahrzeug zurück auf die Fahrbahn gehoben werden.

Der Einsatz war um 06:45 Uhr abgeschlossen.

>>> Einsatzbilder

 

05. DEZEMBER 2018
BERGUNG TRAKTORANHÄNGER

Drei Mann rückten gegen 14:00 Uhr mit dem Rüstfahrzeug auf einen Forstweg am Schwarzenberg aus.

Ein Traktoranhänger beladen mit Holzstämmen war in einen am Weg entlanglaufenden Graben gelangt und auf die Seite gekippt.

Mithilfe der Seilwinde wurde der Anhänger wieder aufgestellt und das Gespann konnte seine Fahrt fortsetzen.

Der Einsatz war nach ca. 1 Stunde wieder beendet.

Bergung Traktoranhänger

 

VU B96 in Seetal

02. DEZEMBER 2018
VERKEHRSUNFALL B96
AN DER STMK. LANDESGRENZE

Der technische Zug der freiwilligen Feuerwehr Tamsweg rückte um 15:50 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf die B96 an der stmk. Landesgrenze aus.

Ein Lenker war mit seinem PKW von der Fahrbahn abgekommen, hatte sich überschlagen und war in einem Graben am Dach liegen geblieben.

Der Fahrer wurde zur Beobachtung durch das RK in das Krankenhaus Tamsweg verbracht.
Die Feuerwehr, die mit 7 Mann und 2 Fahrzeugen vor Ort war, übernahm die Bergungsmaßnahmen.

>>> Einsatzbilder

 

01. DEZEMBER 2018
TECHNISCHE LEISTUNGSPRÜFUNG
2 x BRONZE UND 1 x SILBER

Bei der TLP werden die Kenntnisse zur technischen Hilfeleistung vertieft, damit ein geordnetes und zielführendes Zusammenarbeiten im Ernstfall erreicht wird. Bei dieser Leistungsprüfung wird ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person beübt. Dabei gilt es, die hydraulischen Rettungsgeräte zu beherrschen, einen 2-fachen Brandschutz sowie eine Beleuchtung innerhalb einer vorgegebenen Zeit aufzubauen. Zudem sind theoretische Fragen sowie genaue Kenntnisse über die Beladung der Fahrzeuge nachzuweisen. Die Prüfung wurde von allen teilnehmenden Männern in den Stufen Bronze und Silber mit Bravour bestanden!

>>> Bilder vom Bewerb

TLP

 

BMA Gambswirt

17. NOVEMBER 2018
MUTWILLIGE AUSLÖSUNG
EINES DRUCKKNOPFMELDERS

Gegen Mitternacht wurde von einem derzeit noch Unbekannten in einem Gasthof in Tamsweg die Scheibe eines Druckknopfmelders mutwillig eingeschlagen und Feueralarm ausgelöst.

Feuerwehr, Rotes Kreuz und Polizei waren wenige Minuten später vor Ort.

Nach den erforderlichen Kontrollen wurde die Brandmeldeanlage wieder aktiviert.
Die Arbeiten waren nach 30 Minuten abgeschlossen. Der Verursacher konnte ausgeforscht werden, der Einsatz der Feuerwehr wird verrechnet.

 

13. NOVEMBER 2018
BERGUNG MOBILER BAUKRAN

Um 12:45 rückte Rüst Tamsweg mit 3 Mann zu einer Baustelle am Lasaberg aus.

Ein mobiler Kran konnte mit eigenen Mitteln der Baufirma nicht mehr auf den Weg zurückgebracht werden.

Mithilfe der Einbauseilwinde des Rüstfahrzeuges wurde das Gespann wieder auf die Straße gebracht

Der Einsatz konnte nach ca. 1 Stunde beendet werden.

Bergung mobiler Baukran

 

PKW-Brand

12. NOVEMBER 2018
ENTSTEHUNGSBRAND PKW

Kurz vor 17:00 Uhr startete eine PKW-Lenkerin ihr Fahrzeug auf dem Park-platz eines Einkaufmarktes. Dabei stiegen Rauch und Flammen aus dem Motorraum auf. Sie schaltete die Zündung aus und verständigte die Feuerwehr.

Bei unserem Eintreffen nur wenige Minuten später hatten bereits couragierte Ersthelfer den Enstehungs-brand gelöscht und somit größeren Schaden verhindert.

Das Fahrzeug wurde mit der Wärmebildkamera kontrolliert und die Batterie abgeschlossen. Vor Ort waren 11 Mann mit 2 Fahrzeugen, Einsatzdauer 30 Minuten.

 

26. OKTOBER 2018
VERKEHRSUNFALL B95

Kurz vor 02:00 Uhr wurden die FF Mariapfarr und Tamsweg zu einem Verkehrsunfall auf die B95 zwischen dem Passeggen und Stranach alarmiert.

Ein Lenker hatte sich mit seinem Fahrzeug überschlagen, Ersthelfer hatten den Unfalllenker bereits befreit und dem Roten Kreuz übergeben.

Die FF übernahm die Aufräumarbeiten und stellte den Brandschutz sicher, die B95 war während dieser Zeit gesperrt. Die FF Tamsweg war mit 12 Mann und 2 Fahrzeugen bis 03:30 Uhr vor Ort.

Verkehrsunfall B95

 

Traktorbergung

19. OKTOBER 2018
TRAKTORBERGUNG AM
SCHWARZENBERG

Gegen 14:30 Uhr rückten Rüst und Rüstlösch Tamsweg mit 10 Mann auf einen Forstweg am Schwarzenberg aus.

Ein Traktorgespann hatte sich selb-ständig gemacht und war in den Wald gestürtzt. Verletzt wurde dabei niemand, Betriebsmittel traten keine aus.

Nachdem das Gespann gesichert war, wurde mithilfe von Kran und Hubzug die Bergung durchgeführt. Das Gespann konnte nach der Bergung die Fahrt fortsetzen. Der Einsatz war kurz nach 17 Uhr abgeschlossen.

>>> Einsatzbilder

 

12. OKTOBER 2018
FF TAMSWEG
UNTER NEUER FÜHRUNG

Bei einer außerordentlichen Mitglieder-versammlung wählten die Kameraden der FF Tamsweg unter dem Vorsitz von Bürgermeister Georg Gappmayer mit überzeugender Mehrheit Patrick Bacher als ihren neuen Kommandanten.

Patrick Bacher übernahm damit seine neue Funktion von Hans-Peter Seitlinger, der sich dieser Aufgabe beinahe 11 Jahre mit sehr viel persönlichem Einsatz gestellt hatte.

Das Führungsduo komplettiert Siegfried Steiner, der dem Kommandanten ab sofort als sein Stellvertreter zur Seite stehen wird.

Kommandantenwahl

 

Gasgebrechen

12. OKTOBER 2018
GASGEBRECHEN

Um 09:55 Uhr alarmierte die LAWZ Salzburg die Freiwillige Feuerwehr Tamsweg zu einem Gasgebrechen in die Lenzenkreuzsiedlung.

Nur wenige Minuten war der gesamte Löschzug und das Gefahrgutfahrzeug vor Ort. Vermutlich durch einen Defekt an einer Gasleitung kam es zu einer Verpuffung und einem kleinen Brand, der allerdings schnell unter Kontrolle gebracht werden konnte.

Nachdem durch Messungen von keiner erhöhten Gaskonzentration mehr ausgegangen werden konnte, wurde der Einsatz gegen 10:30 Uhr abgeschlossen.

>>> Einsatzbilder

 

11. OKTOBER 2018
VERKEHRSUNFALL IM ORTSGEBIET

Nach einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge auf Höhe der Shell-Tankstelle rückte die Feuerwehr um 14:50 Uhr mit 11 Mann und 2 Fahrzeugen zum Unfallort aus. Die Einsatzstelle wurde abgesperrt und eine örtliche Umleitung eingerichtet.

Nach Abschluss der Unfallaufnahme durch die Polizei konnte der Bereich von Fahrzeugteilen und ausgelaufenen Betriebsmitteln gereinigt und die Fahrzeuge dem Abschleppdienst übergeben werden.

Der Einsatz war nach einer Stunde abgeschlossen. 

>>> Einsatzbilder

VU im Ortsgebiet

 

Motorradunfall in Pöllitz

06. OKTOBER 2018
MOTORRADUNFALL IN PÖLLITZ

Um 15:09 Uhr alarmiert die LAWZ Salzburg die FF Tamsweg nach einem Motorradunfall in den Ortsteil Pöllitz.

Ein Motorradfahrer hatte ein anhaltendes Fahrzeug, das nach links abbiegen wollte übersehen und war auf das Heck aufgefahren.

Das Rote Kreuz übernahm die Erstversorgung, die Aufräumarbeiten wurden durch die Feuerwehr durchgeführt. Die Arbeiten waren um 15:50 Uhr abgeschlossen, im Einsatz standen 11 Mann mit 2 Fahrzeugen.

 

 

06. OKTOBER 2018
ZIVILSCHUTZ-PROBEALARM

Wie jedes Jahr wird auch heuer am ersten Samstag im Oktober im gesamten Bundesgebiet der Zivilschutz-Probealarm durchgeführt.
Am 6. Oktober 2018 werden zwischen 12.00 und 12.45 Uhr nach dem Signal „Sirenenprobe“ die drei Zivilschutz-signale „Warnung“, „Alarm“ und „Entwarnung“ in ganz Österreich ausgelöst.

Mit diesem Probealarm sollen die technischen Einrichtungen des Warn- und Alarmsystems überprüft und die Bevölkerung mit den Zivilschutzsignalen vertraut gemacht werden.

>>> Zivilschutzsignale

Zivilschutzsignal